Team

Vorstand
Prof. Dr. med. Ingo Fietze
Vorsitzender des Vorstandes

leitet seit 2005 das Interdisziplinäre Schlafmedizinische Zentrum an der Charité in Berlin. Nach dem Studium der Biomedizin-Biophysik (Moskau) und der Humanmedizin (Berlin) qualifizierte er sich in den Bereichen Schlafmedizin, Chronobiologie, Pathophysiologie, Innere Medizin und Pulmologie. Die praktische Schlafmedizin erlernte Deutschlands bekanntester Schlafforscher in Marburg, San Diego und Detroit.

Heute engagiert sich Professor Fietze neben seiner Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der Deutsche Stiftung Schlaf für Themen der Schlafmedizin und -forschung in nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Berufsverbänden sowie in der betrieblichen Gesundheitsförderung und der Sportmedizin. Er ist Autor von mehreren Sachbüchern zum Thema Schlaf.

Deutschland schläft schlecht​
Über guten und schlechten Schlaf
Der Schlafquotient
Thea Herold
Geschäftsführerin

arbeitet in Berlin als freie Autorin, Dozentin und Coach. Dem Thema Schlaf und Pause widmet sie sich seit über zwanzig Jahren im schreibenden und lehrenden Kontext. Gemeinsam mit Prof. Ingo Fietze veröffentlichte sie das Sachbuch “Der Schlafquotient” (Verlag Hoffmann und Campe). Ihr Buch „Du hast Zeit“ erschien 2018. 

Sie arbeitet seit 2011 für das Expertennetzwerk Schlafakademie Berlin, ein Projekt von SOMNICO GmbH. Frau Herold ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) und wurde nach BUB-Curriculum schlafmedizinisch zertifiziert.

Stiftungsrat
Dr. Christiane Theobald
Stiftungsrätin

ist Kulturmanagerin und promovierte Musikwissenschaftlerin. Im November 2002 schloss sie ihr Postgraduiertenstudium mit dem Master of Business Administration (MBA) für Medien an der Steinbeis-Hochschule Berlin ab. Seit 2004 ist sie die kommissarische Intendantin und Betriebsdirektorin Staatsballett Berlin. 2004 initiierte sie die Gründung des Vereins „Freunde und Förderer vom Staatsballetts Berlin“ e.V. und ist heute als stellvertretende Vorsitzende tätig.

Außerdem rief Dr. Christiane Theobald eine Gesundheitspartnerschaft mit der Berliner Charité ins Leben, aus der die erste wissenschaftliche Studie zum Schlaf-Wach-Verhalten von Tänzern hervorging. Die Ergebnisse der Studie bewegten Christiane Theobald dazu, einen Ruheraum für die Tänzer des Staatsballetts Berlin einzurichten.

Prof. Dr. rer. physiol. Thomas Penzel
Stiftungsrat

ist Humanbiologe, Physiker und Somnologe und arbeitet in leitender Funktion für die wissenschaftliche Arbeit am Interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums an der Charité Berlin. Er forscht in zahlreichen Projekten zur Diagnostik von Schlafstörungen und zur Pathophysiologie der schlafbezogenen Atmungsstörungen und leitete zahlreiche Untersuchungen zu neuen diagnostischen Methoden in der Schlafmedizin. Prof. Penzel ist seit Oktober 2020 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM).

Darüber hinaus ist Professor Penzel Schriftleiter der Fachzeitschrift “Sleep&Breathing”. Thomas Penzel gehört zu den wenigen international anerkannten deutschen Schlafforschern.

Koordination
Ludmila Obuhova
Koordinatorin

vernetzt die Projekte der Deutsche Stiftung Schlaf und organisiert das administrative Leben der Stiftung. Ludmila Obuhova studierte slawische und romanische Philologie an der Lomonossow Universität Moskau und an der Freien Universität Berlin. Seit 2010 ist sie Assistentin der Leitung des Interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Assistentin der Geschäftsführung von Somnico – Privates Institut für Schlafmedizin GmbH.